Zum Inhalt springen

Schlagwort: Seniorenarbeit

Lotsen für den Weg aus den Untiefen des Alltags – Das „zentrum plus“ in Gerresheim

Die „zentren plus“ sind zweifellos das trägerübergreifende Netzwerk, wenn es um Fragen hinsichtlich des Lebens im Alter geht. Sie helfen dabei neue Kontakte zu finden und bieten mannigfaltige Unterstützung in vielen Lebenslagen und –fragen, die der Alltag in fortgeschrittenem Alter mit sich bringt. Eine Art primus inter pares stellt das „zentrum plus“ in Gerresheim dar, denn das Angebot hier ist überwältigend umfangreich. Das aktuelle Informations- und Programmheft weist sage und…

Hinterlasse einen Kommentar

Fortbildung Ehrenamt – „Alle Jahre wieder – Advent und Weihnachten“

Genau: Weihnachten steht vor der Tür! Und dann stehen bereits im November die ersten Überlegungen an: – Wie gestalten wir die Advents- und Weihnachtszeit in den Gruppen und Kreisen? – Wie können wir diese besondere Zeit im Kirchenjahr feiern und erleben? – Welche kreativen Umsetzungen in den Gruppen können wir anbieten? – Wie erreichen wir die Besucherinnen und Besucher mit ihren Erwartungen und Erinnerungen? Der Workshop „Advent und Weihnachten“ will…

Hinterlasse einen Kommentar

Denksport für den Mann

Für ein Gedächtnisangebot nur für Männer suchen wir Männer oder Frauen, die Interesse an einer ehrenamtlichen Aufgabe als Gedächtnistrainer/-in haben. Für das geplante Denksportangebot werden Sie im Rahmen einer kostenfreien Fortbildung vorbereitet. In den Seminaren erlernen Sie, wie das Gedächtnistraining speziell für Männer aufgebaut sein soll. Sie befassen sich mit den Grundlagen von Gedächtnistraining, warum geistige Aktivierung wichtig ist, welche Trainingsziele verfolgt werden und wie die Gedächtnisstunden aufgebaut sein sollten.…

Hinterlasse einen Kommentar

Ball der gemeinsamen Herzen (Teil 2) – „Gertis Stimmen“

Sie planen, entwickeln und proben seit einem halben Jahr. Und es ist fast genauso wie im Theater der Profis. Plötzlich fällt ein wichtiger Charakter aus, unvorhersehbare Problemchen müssen gelöst, Ideen und Pläne müssen geändert werden. Aber zum Glück gibt es die Fantasie und die ungebrochene Freude an der Sache. Und so arbeiten ein halbes Dutzend ehrenamtliche Seniorinnen und Senioren seit einigen Monaten unter der Leitung der Theaterpädagogin Nadine Frensch und…

Hinterlasse einen Kommentar

Geschichten wie Spiegelscherben

Die Goldenen Zwanziger. Die dunklen Dreißiger Jahre. Die Unmenschlichkeit eines Krieges. Wiederaufbau und Wirtschaftswunder. Lange Vergangenes mit Alltäglichem, das heute manchmal fremd anmutet. Ältere Menschen können davon erzählen. Und damit diese Erinnerungsschätze nicht verloren gehen, rief der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Düsseldorf bereits 2007 das Projekt „Geschichtsschreiber“ ins Leben. Seniorinnen und Senioren, nicht selten jenseits der Achtzig, erzählen aus ihrem Leben. Ehrenamtliche „Chronisten“ hören zu und schreiben das Erzählte auf. So entstanden…

Hinterlasse einen Kommentar

Kleines Amt, großes Glück

Den Mittwoch hat Carmen Skladny für ältere Menschen reserviert. Meist sind es kleine Dinge, die den Unterschied machen, heißt es. Und bei Carmen Skladny sind es die „klitzekleinen“, wie sie es nennt. Sie hebt den rechten Zeigefinger und Daumen, sodass nur ein winziger Spalt zu sehen ist, um anzudeuten, worüber sie redet: ihr Ehrenamt. Eigentlich sei es nicht der Rede wert, weil sie sich nur zwei Stunden pro Woche engagiere.…

Hinterlasse einen Kommentar

Ausbildung zum Spaziergangspaten – Spaziergang im Viertel – jetzt geht’s los! Anmeldung noch bis September möglich!

Ein neues Projekt für Nachbarinnen und Nachbarn in Düsseldorf Bilk, Unterbilk, Friedrichstadt, Hamm und Volmerswerth stellt sich Ihnen am 12. Juli von 14.00 bis 16.30 Uhr vor. Gemeinsam das Viertel entdecken, sich bewegen und fit bleiben macht in der Gemeinschaft viel mehr Spaß. Das Projekt möchte die Menschen zusammenbringen und zu gemeinsamen Spaziergängen einladen. Entdecken Sie gemeinsam Ihren Stadtteil und erzählen Sie sich ihre Erlebnisse und Anekdötchens. Sie haben den…

Hinterlasse einen Kommentar

Fortbildung Ehrenamt: Freude und Abwechslung für ältere Menschen – Auf die kreative Art

Senioren wollen gerne ihr Gedächtnis trainieren, sich bewegen und vor allem Freude am Leben finden. Dies verbessert die Lebensqualität, stärkt das Selbstwertgefühl, bringt Abwechslung und Vergnügen. Wir zeigen, wie Sie und die von Ihnen betreuten Menschen mit leichten Gedächtnisübungen und vorsichtigen Bewegungsangeboten bis hin zum flotten Sitztanz gemeinsam Spaß haben können. Sie üben eine Choreographie für einen Sitztanz ein, sodass Sie beim nächsten Besuch im Pflegeheim, in der Tagespflege oder…

Hinterlasse einen Kommentar

Zeit, Anteilnahme und Gesellschaft

Im kommenden Jahr begeht das Wichern-Haus sein zehnjähriges Jubiläum am Platz der Diakonie. 2009 erfolgte der Umzug vom Kamper Weg in Vennhausen in die modernen und ansprechenden Räume des Neubaus in Flingern. Seit 2012 ist Maka Gogiberidze (links im Bild) als Sozialarbeiterin im Wichern-Haus beschäftigt. Über dies betreut sie als Ehrenamtskoordinatorin augenblicklich achtundzwanzig ehrenamtliche Helferinnen und Helfer. Das Haus bietet seinen Bewohnerinnen und Bewohnern ausschließlich Einzelzimmer an (86 vollstationäre Pflegeplätze…

Hinterlasse einen Kommentar

Gemeinsames Essen & Klönen

Rund 20 bis 25 Seniorinnen und Senioren treffen sich wöchentlich zum geselligen beisammen sein und gemeinsamen Essen. Treffpunkt ist das schöne Gemeinschaftshaus in der Wohnanlage der Seniorinnen und Senioren. Das Essen wird von einer Cateringfirma angeliefert. Ihre Aufgaben wären: Die Tische eindecken, das Essen portionieren und an die Tische bringen, Bedienung des Kaffeevollautomaten, Geschirr abräumen und in die Spülmaschine einräumen. Eine muntere Wohngemeinschaft erwartet Sie und freut sich auf Ihre…

Hinterlasse einen Kommentar