Zum Inhalt springen

Geschichtsschreiber*innen – Auftaktveranstaltung 14.09.2020 – Ausgebucht

Geschichtsschreiber*innen besuchen ältere Menschen zuhause, lassen sich deren Geschichte(n) erzählen und schreiben sie auf.
Die Geschichte wird dann als persönliches Buch zwei Mal, jeweils für Erzählenden und Schreibenden, gedruckt. Die eigene Lebensgeschichte in schriftlicher Form – das ist das besondere Geschenk, das Sie den Besuchten machen. Umgekehrt beschenken die Erzählenden Sie mit der Möglichkeit, Geschichte einmal anders zu erfahren.

Die Informationsveranstaltung Geschichtsschreiber findet am 14. September 2020 um 18.00 Uhr – eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.
Update 09.09.20 Die Veranstaltung ist voll belegt, eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich

Einsatzort: Stadtweit

Zeiten: Die Besuche erfolgen nach persönlicher Absprache. Die 10 begleitenden Workshops finden zwischen 9/20 und 4/21, jeweils montags von 18 bis 20 Uhr statt.
Erwartungen: Bereitschaft und Fähigkeit zum aufmerksamen Zuhören, Interesse an Biografien und geschichtlichen Zusammenhängen, Freude am Schreiben, Toleranz gegenüber unterschiedlichen Einstellungen und Lebensentwürfen, Einfühlungsvermögen, Zuverlässigkeit, PC-Kenntnisse (Schreibprogramm) Alter ab 20 Jahre

Die Einrichtung bietet Ihnen: Begleitung und Fortbildung im Rahmen der Gruppentreffen, bei Bedarf Unterstützung im Einzelfall, Aufnahmegerät leihweise für die Tätigkeit, Bücher werden vom Träger gedruckt und im Rahmen einer Veranstaltung übergegeben.

Kontakt:
Claudia Balkhausen
Tel. 0211 73 53 362
claudia.balkhausen@diakonie-duesseldorf.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.