Zum Inhalt springen

Sprachförderung 1:1 – persönlich oder online

Was ist die Aufgabe?
Wir sind auf der Suche nach Ehrenamtlichen, die geflüchteten Menschen beim Erlernen der deutschen Sprache helfen. Die individuelle Förderung kann in einem persönlichen 1:1 Treffen in der Beratungsstelle oder online stattfinden.

Was brauche ich?
Sie sind gesund und gehören keiner Risikogruppe an, haben gute Deutschkenntnisse, eine offene Haltung gegenüber anderen Kulturen, ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (kann kostenfrei beantragt werden)

Was bietet die Einrichtung mir?
Bereitstellen der Räumlichkeiten unter den geltenden Hygieneregeln, Arbeitsmaterial, Ansprechpartnerin

Wo und wann?
Pempelfort oder Flingern, 1x pro Woche für ca. 2 Stunden, Tag und Zeit nach Absprache

Sie haben Fragen oder Interesse?
Schreiben Sie bitte eine Mail an:
Claudia.balkhausen@diakonie-duesseldorf.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.