Zum Inhalt springen

Terminaldienst bei der Ökumenischen Flughafenseelsorge

Rund 20 Millionen Fluggäste reisen jährlich von Düsseldorf Airport aus in die ganze Welt.
Diese Reisenden, die Besucher*innen der Läden und Restaurants, die „Gestrandeten“ und die Mitarbeitenden sind die „Gemeinde“ der Flughafenseelsorge.

Als Ehrenamtliche/r gehen Sie mit offenen Augen und Ohren durch das Terminal – sowohl im öffentlichen als auch im Sicherheitsbereich. Sie schauen ob die Menschen Angst haben, unruhig
oder traurig sind, Sie gehen auf sie zu und bieten sich und Ihre Zeit an. Ein Gespräch löst oft die Anspannung, so dass sich neue Perspektiven eröffnen.

Die nächste Schulungsreihe beginnt im März 2020 und dauert ca. 1 Jahr.

Unverbindliche Kennenlerntreffen:
Dienstag, 28.01.20 von 18.00 bis 20.00 Uhr
oder
Donnerstag, 06.02.20 von 18.00 bis 20.00 Uhr
Treffpunkt ist jeweils die Information
auf der Abflugebene im Flughafen Düsseldorf.

Kontakt: claudia.balkhausen@diakonie-duesseldorf.de oder Tel. 0211 / 73 53 362

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.