Zum Inhalt springen

Die Kunst, Märchen zu erzählen

„Keine andere Dichtung versteht
dem menschlichen Herzen so feine
Dinge zu sagen wie das Märchen.“

Johann Gottfried von Herder

Märchen kennt jeder. Die demenziell erkrankten Zuhörer verbinden die ruhige Erzählatmosphäre mit etwas Schönem, Besonderem, sie werden in die Erzählung mit einbezogen und entspannen beim vertrauten Klang aus der Kindheit. Sie werden ruhiger, sind aktiver interessiert und unterbrechen für das Erlebnis „Märchen“ ihre Verhaltensmuster.
In Märchen treten einfache Figuren auf und werden mit Einsatz von Stimme, Gestik und Mimik dargestellt. Wenn die gute Fee erscheint, Jäger oder Räuber durch den Wald streifen, weiß jeder sofort, woran er ist.
In dem Seminar lernen Sie geeignete Märchen kennen und können sich schon mal im Erzählen versuchen.

Donnerstag, 21. März 2019, 10.00 bis 13.00 Uhr
Die Teilnahme ist kostenlos, eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich unter: fortbildung.ehrenamt@diakonie-duesseldorf.de

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere