Zum Inhalt springen

Monat: März 2018

Das Recht ungestört zu lernen, das Recht ungestört zu lehren, und die Pflicht diese Rechte zu respektieren.

Die Josef-Beuys-Gesamtschule führte 2006 das Projekt „Trainingsraum“ als festen Bestandteil des Unterrichtssystems ein, ein Projekt, das seitdem nicht nur das positive Profil der Schule schärft, sondern vor allem integraler Bestandteil des Bemühens um Gewaltprävention und „sprechendes Miteinander“ geworden ist. Der auch im Hauptberuf als Mediator und Verfahrensbeistand arbeitende Anselm Klatt unterstützt das erfolgreiche Projekt seit über drei Jahren ehrenamtlich und zieht eine überaus positive Bilanz. Wenn der Dampf unter dem…

Hinterlasse einen Kommentar

SoVar – soziale Verantwortung lernen. Ein Erfolgsprojekt wird sechzehn Jahre alt.

Es begann im Schuljahr 2002/2003 und beruht auf der Initiative von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Hulda-Pankok-Gesamtschule und der Arbeiterwohlfahrt Düsseldorf (AWO). Schüler und Schülerinnen der 8. Klasse engagieren sich während eines unterrichtsverpflichtenden Praktikums in einer gemeinnützigen sozialen, kulturellen oder ökologischen Einrichtung und lernen dabei kommunikative Kompetenz und soziale Verantwortung. 2013 wurde das Projekt im bundesweiten Wettbewerb „Ideen für die Bildungsrepublik“ als herausragende Bildungsidee ausgezeichnet. Mittlerweile gibt es SoVar an vier…

Hinterlasse einen Kommentar

Wie kommt die Pedale wieder an das Rad?

In der Schülerfirma „Pedale“ werden Fahrräder aus der Nachbarschaft wieder flott gemacht. Die engagierten Schüler und Lehrer der Förderschule suchen handwerklich begabte Menschen, die ihnen in der Werkstatt helfen. Die „Pedale“ hat alles was man für die Reparaturen der Fahrräder braucht, nur helfende Hände fehlen noch. Pempelfort, mittwochs von 10.00 bis 13.15 Uhr. Nähere Informationen bei: Claudia Balkhausen, Tel.: 0211 73 53 362, claudia.balkhausen@diakonie-duesseldorf.de

Hinterlasse einen Kommentar

Flüchtlingen die deutsche Sprache näherbringen

Wir haben noch freie Plätze für die Fortbildung / Workshop „Flüchtlingen die deutsche Sprache näherbringen“. Die Veranstaltung finde am Donnerstag den 19. April von 15.30 bis 19.00 statt. Der Workshop richtet sich an Ehrenamtliche, die Flüchtlinge im Umgang mit der deutschen Sprache fördern möchten. Vermittelt werden didaktische Hilfestellungen, um die Konversation effektiv und motivierend zu gestalten. Verschiedene Arbeitsmethoden werden vorgestellt, z.B. der Einsatz einfacher Sprache oder Unterhaltungen in alltagsnahen Situationen.…

Hinterlasse einen Kommentar

Helferinnen und Helfer für Ostersamstag gesucht!

Für das traditionelle Osterfrühstück am Ostersamstag, 31. März 2018 von 8.00 bis 12.00 Uhr, suchen wir tatkräftige Hilfe zur Vorbereitung und Durchführung des Frühstücks. Wir erwarten ca. 80 Menschen aus dem Stadtteil Gerresheim. Sie möchte mit dabei sein? Nähere Informationen bei: Claudia Balkhausen, Tel.: 0211 73 53 362, claudia.balkhausen@diakonie-duesseldorf.de

Hinterlasse einen Kommentar

Rollhockey-Sportfest für Kinder am 20. April

Helfen und unterstützen Sie unsere Kindergartenkinder dabei, in einer Rollhockey- Sporthalle das NRW-Bewegungsabzeichen zu erwerben! Der Bewegungsparcours mit 10 Stationen lädt die Kinder an diesem Tag dazu ein, sich spielerisch im Rollhockey-Sport auszuprobieren und sich unterschiedlichen Bewegungsaufgaben zu stellen. In einer sportbegeisterten Atmosphäre werden Sie Teil eines Sportfestes der besonderen Art. Was mache ich? Sie unterstützen und begleiten an einer Parcoursstation die Kinder. Welche Voraussetzungen brauche ich? Sie sollten Freude…

Hinterlasse einen Kommentar