Zum Inhalt springen

Kann man Besuchen lernen?

Das Besuchen ist bei mir ein bisschen aus der Mode gekommen. Oft treffe ich Freunde und Bekannte nicht zu Hause sondern wir verabreden uns, um gemeinsam etwas zu unternehmen. Wandern, Ausstellungen oder essen gehen. In der letzten Zeit habe ich immer mehr Lust bekommen andere wieder zu mir einzuladen oder wie eine Freundin sagt: „Lass uns einfach mal in der Küche sitzen und quatschen“. Organisiertes Besuchen in Kirchengemeinden unterscheidet sich schon etwas von privaten Besuchen. Im Kontext einer Kirchengemeinde ist es eine ehrenamtliche Tätigkeit, wie in der Geschichte von Joanna Haselwood zu lesen ist. Viele Kirchengemeinden haben solch einen Besuchsdienst und bieten auch Schulungen dafür, wie zum Beispiel am 13. Mai 2017 die Gesamttagung Besuchsdienst in Wuppertal, an.

 

Autorin: Ursula Wolter

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere