Anhörungsbegleitungen

Begleiten Sie geflüchtete Menschen zu ihrer Anhörung beim Bundesamt für Migration und Flucht - werden Sie Anhörungsbegleiter*in. Mit einem anderen Ehrenamtlichen bereiten Sie im Tandem den Geflüchteten auf die Anhörung vor. Auf Ihre Aufgabe werden Sie in einer Schulung vorbereitet, wenn Sie diese anspruchsvolle und wichtige Aufgabe übernehmen möchten melden Sie sich bitte.

Einsatzort: Stadtweit

Einsatzzeit: Nach Absprache, zeitliche Flexibilität da die Anhörungen i.d.R. am Vormittag stattfinden

Geboten wird: Qualifizierungswochende - hier werden Sie intensiv auf die Begleitung der geflüchteten Menschen vorbereitet. Nach der kostenfreien Schulung organisiert die Initiative die Zusammenführung der Anhörungsbegleiter*innen. Um einen optimalen Unterstützungsrahmen zu bieten und die Qualität zu sichern, werden regelmäßige Fortbildungen und Supervisionen angeboten. 

Erwartungen: Teilnahme an der vorbereitenden Schulung am 02. und 03.12., Internetzugang, Erfahrung in der Flüchtlingsarbeit sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich, erweitertes polizeiliches Führungszeugnis

Kontakt:

Claudia Balkhausen
Tel. 0211 73 53 362
Claudia.balkhausen@diakonie-duesseldorf.de