Notfallseelsorger gesucht

Notfallseelsorger sind für Menschen da, die vom plötzlichen Kindstod, Unfällen, Suizid oder andere Katastrophen betroffen sind. Sie werden von der Polizei, Feuerwehr oder vom Rettungsdienst herbeigerufen und kümmern sich um die betroffenen Menschen in diesen Krisensituationen. Start der Ausbildung  13.01. / 02.02.2018

Einsatzort: Stadtweit

Einsatzzeit: Nach der einjährigen Ausbildung, übernehmen die Notfallseelsorger ein Mal im Monat einen 24 Stunden Dienst und nehmen an regelmäßigen Supervisionen für die Dauer von mindestens zwei Jahren teil. 

Geboten wird: Kostenfreie Ausbildung an 13 Wochenenden (freitags 17.30 bis 21.30 Uhr und samstags von 9.00 bis 15.30 Uhr), Fortbildungen, Supervision und ein sehr motiviertes Team

Erwartungen:  Teilnahme an der Ausbildung, Kirchenzugehörigkeit (katholisch oder evangelisch), Alter zwischen 30 und 65 Jahren, PKW Führerschein, Wohnort Düsseldorf, psychische und physische Belastbarkeit, Einfühlungsvermögen und Teamfähigkeit

Kontakt:

Claudia Balkhausen
Tel. 0211 73 53 362
Claudia.balkhausen@diakonie-duesseldorf.de