Zum Inhalt springen

Das Blog von MachMit Beiträge

Musik liegt in der Luft…

Unsere Seniorinnen und Senioren würden sich freuen, wenn Sie einmal im Monat sie besuchen und für sie musizieren. Am besten mit einem Instrument was Sie mit auf die Wohnbereiche und auf die Zimmer nehmen können. Sie und Ihre Musik sind herzlich Willkommen. Flingern, einmal im Monat, Tag und Zeit nach Absprache. Nähere Informationen bei Claudia Balkhausen, Tel. 0211 7353-362 oder per Mail: claudia.balkhausen@diakonie-duesseldorf.de

Einen Kommentar hinterlassen

Talkrunde Ehrenamt

Die Düsseldorfer Freiwilligenzentralen der Diakonie Düsseldorf und Caritas, vertreten durch Frau Claudia Balkhausen (Diakonie) und Maria Peters (Caritas) luden am 8. Mai 2019 zu einer ‚Talkrunde Ehrenamt’ in das Lambertushaus am Rhein. Zu Gast waren haupt- und ehrenamtliche Vertreter der drei Einrichtungen ‚Flughafenseelsorge’, ‚Fliedner Fachhochschule’ und des Vereins ‚Düsseldorf darstellen und vermitteln’. Die interessierten Besucher informierten sich über die Möglichkeiten einer ehrenamtlichen Tätigkeit und konnten sich im Vorfeld in lockerer…

Einen Kommentar hinterlassen

Voller Ambitionen!

Nicole Otterberg war Projektmanagerin bei EON. Das Ende der Berufstätigkeit mündete dann fast unmittelbar in einer selbstgewählten ehrenamtlichen Aufgabe. Und hier zeigte sich, wie wertvoll eine Institution wie die Freiwilligenzentrale der Diakonie Düsseldorf ist. Denn Nicole Otterberg war zu Anfang noch etwas unschlüssig in welche Richtung ein solches Ehrenamt gehen könnte. Möglich war vieles. „Mit einem Ehrenamt gibt man der Gesellschaft etwas zurück. Das klingt einfach und etwas platt, ist…

Einen Kommentar hinterlassen

Start der Ausbildungsreihe – Ambulante Hospizbegleitung

„Das Sterben begleiten – dem Leben zuliebe.“ Die Hospizbegleiter*innen in stationären Seniorenpflegeeinrichtungen besuchen und begleiten Menschen in deren letzten Lebensphase. Sie schenken ihnen Zeit, Aufmerksamkeit und geben auch den Angehörigen Zuspruch. Auf diese anspruchsvolle Aufgabe werden Sie im Rahmen einer Ausbildungsreihe vorbereitet – Start ist der 06. Juli 2019. Nähere Informationen und Beratung bei: Claudia Balkhausen, Tel. 0211 73 53 362, claudia.balkhausen@diakonie-duesseldorf.de

Einen Kommentar hinterlassen

„Lesen ist ein großes Wunder“

„Lesen ist ein großes Wunder“ – ein Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach. „Der Glückliche Löwe!“, sage ich, als ich die perfekt vorbereiteten Interviewzeilen Wolfgang Kochs lese. „Das Buch kenne ja sogar ich noch aus meiner Kindheit. ‚…eines Tages beschloss der glückliche Löwe, seinen Freunden in der Stadt einen Besuch abzustatten.’ Nein, Wolfgang Koch ist selbstverständlich kein Löwe (wiewohl er ebenfalls einen glücklichen Eindruck vermittelt). Aber seinen ‚Freunden’ in der Stadt…

Einen Kommentar hinterlassen

Lesepatenschaft für Erstklässler

Wir suchen geduldige und liebevolle Menschen, die unsere Erstklässler bei ihrem „Erstlesen“ unterstützen und ermutigen. Gemeinsam üben Sie mit dem Kind das Lesen – Einzeln für ca. 15 Minuten, dann wechseln die Paten*innen zum nächsten Kind, damit die ersten Schritte in die Welt des Lesens nicht zu anstrengend werden. Wo: Urdenbach, Zeit: 1-2x pro Woche, für 1 bis 2 Stunden, möglich von montags bis freitags, zwischen 8.15 und 12.40 Uhr.…

Einen Kommentar hinterlassen

Die Wege sind das Ziel

Ein Kreis schließt sich Anne Losch hört Menschen gerne zu. Und sie erzählt gerne. Damit offenbart sie zwei in dieser Kombination nicht alltäglich anzutreffende, nette Charakterzüge, die sie für einen ehrenamtlichen Umgang mit anderen geradezu prädesdinieren. Ihre Kindheit verbrachte sie in Mönchengladbach, wo sie auch konfirmiert wurde, in einer Kirche mit Namen Friedenskirche. Später zog es sie beruflich nach Düsseldorf, wo sie seit über 35 Jahren lebt und im Fashionhouse…

Einen Kommentar hinterlassen

Die Kunst, Märchen zu erzählen

„Keine andere Dichtung versteht dem menschlichen Herzen so feine Dinge zu sagen wie das Märchen.“ Johann Gottfried von Herder Märchen kennt jeder. Die demenziell erkrankten Zuhörer verbinden die ruhige Erzählatmosphäre mit etwas Schönem, Besonderem, sie werden in die Erzählung mit einbezogen und entspannen beim vertrauten Klang aus der Kindheit. Sie werden ruhiger, sind aktiver interessiert und unterbrechen für das Erlebnis „Märchen“ ihre Verhaltensmuster. In Märchen treten einfache Figuren auf und…

Einen Kommentar hinterlassen

Flughafenseelsorge sucht neue Ehrenamtliche

Die Flughafenseelsorge ist ein Angebot der evang. und der kath. Kirchen in Düsseldorf für alle Menschen am Flughafen – für Reisende, Besucher*innen, Gestrandete und Flughafen-Angestellten. Die Mitarbeitenden helfen unabhängig von Religion, Geschlecht oder Nationalität und sind absolut verschwiegen. Rund 20 Mio Fluggäste reisen jährlich von Düsseldorf Airport aus in die ganze Welt. Sie und ihre Abholenden, die Besucher*innen der Läden und Restaurants, aber auch die Gestrandeten und die Angestellten im…

Einen Kommentar hinterlassen